Get Adobe Flash player

Höhepunkt des Monats

Lieder von Haydn, Mozart und Beethoven

Höhepunkt des Monats

AN DER SCHWELLE ZUR ROMANTIK

Betrachtet man die Lieder der Wiener Klassiker so ist man allzu leicht versucht, ihre Kunst einzig im Hinblick auf Franz Schubert zu beurteilen. Doch die Lieder Haydns, Mozarts und Beethovens stehen, auch wenn sie der Form gegenüber dem „Gefühl“ noch meist den Vorzug geben, ganz eigenständig da. Und wir erleben in ihnen so etwas wie die Geburt der Romantik aus dem Geiste der Klassik. Wer wüsste das besser und könnte diesen starken und zugleich zarten Meisterwerken so stimmigen Ausdruck verleihen als der feinfühlige und nicht weniger expressive Tenor Mark Padmore mit Kristian Bezuidenhout als seinem ebenbürtigen Partner am Hammerklavier?

CD-Informationen

Ludwig van BEETHOVEN (1770-1827)
An die ferne Geliebte op. 98
Adelaide op. 46 u. a.
Joseph HAYDN (1732-1809)
Lieder
Wolfgang Amadeus MOZART (1756-1791)
Kantate: Die ihr des unermesslichen Weltalls KV 619 u. a.
Mark Padmore (Tenor)
Kristian Bezuidenhout (Hammerflügel)
HMU 907611

3 neue CDs

Neuheiten


view
Mozart: Klavierwerke Vol. 7

Kristian Bezuidenhout

Mozart: Klavierwerke Vol. 7

MISTER MOZART!

Kristian Bezuidenhout gelte, so die Süddeutsche Zeitung vom 27. Januar 2015 (Mozarts 259. Geburtstag!), heute als "Mister Mozart". Kein anderer Pianist hätte sich je so ausschließlich und intensiv auf Mozart eingelassen. Bezuidenhout betone die frühromantischen Züge des Salzburger Komponisten, wodurch die Einbrüche, Verdunkelungen und Abgründigkeiten dieser Musik noch verheerender und doppelbödiger wirkten – auch auf seiner jüngsten Aufnahme, die eine "wild aufgepeitschte" a-Moll-Sonate enthalte.

CD-Informationen

Wolfgang Amadeus MOZART (1756-1791)
Klavierwerke Vol. 7
Sonaten a-Moll, KV 284 & D-Dur, KV 310
Variationen über "Mio caro Adone" KV180 & "Lison dormait" KV 264
Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier)
HMU 907531

view
Hindemith: Sonaten

Melnikov and friends

Hindemith: Sonaten

MISSION HINDEMITH GEGLÜCKT

"Als Unterstützer für seine Mission hat sich Alexander Melnikov fünf herausragende Musiker ausgesucht: Sie alle zeigen mit diesen Sonaten, mit wie viel Experimentierfreude Hindemith an seine kleinen Instrumentenportraits herangegangen ist. Manchmal sind es impressionistisch anmutende, verträumte oder verspielte Sätze, dann wird es bizarr, vertrackt und hartnäckig. Hochgradig virtuos treten die fünf Solisten in den Dialog mit ihrem Pianisten, und trotzdem wird hier nichts dem Zufall überlassen. So bekommen diese Sonaten von Hindemith ein lebendiges und ausdrucksstarkes Gesicht. Und einen versierteren Begleiter als Alexander Melnikov hätten sich diese fünf wohl nicht wünschen können." RBB Kulturradio

CD-Informationen


Paul HINDEMITH (1895-1963)
Sonaten für …
Althorn und Klavier (1943), Violoncello und Klavier (1948), Posaune und Klavier (1941), Violine und Klavier (1935), Trompete und Klavier (1939)
Teunis van der Zwart (Althorn), Alexander Rudin (Violoncello), Gérard Costes (Posaune), Isabelle Faust (Violine), Jeroen Berwaerts (Trompete)
Alexander Melnikov (Klavier)
HMC 905271

view
Bach: Goldberg-Vartiationen

Britten Sinfonia

Bach: Goldberg-Vartiationen

GOLDBERG ON STRINGS

"Dmitry Sitkowetskis herrliches Streichorchester-Arrangement von Bachs Goldberg-Variationen stellt schon eine Herausforderung für sich dar, die aber nochmals gesteigert wird durch die halsbrecherischen Tempi, mit denen Thomas Gould am Pult die schnellen Sätze nimmt." THE TIMES

CD-Informationen


Johann Sebastian BACH (1685-1750)
Goldberg-Variationen BWV 988
(Bearbeitet für Streicher von Dmitri Sitkowetski)
Britten Sinfonia
Thomas Gould, Leitung
HMU 807633

view