Get Adobe Flash player

Höhepunkt des Monats

Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier

Höhepunkt des Monats

BEETHOVEN FÜRS 21. JAHRHUNDERT

Vor genau 10 Jahren haben die beiden ihre erste gemeinsame CD aufgenommen – Dvořáks Dumky-Trio zusammen mit der Geigerin Isabelle Faust. Seitdem wächst und gedeiht die künstlerische Freundschaft zwischen dem französischen Cellisten Jean-Guihen Queyras und dem russischen Pianisten Alexander Melnikov. Auf ihrer neuesten CD durchmessen sie das gesamte Beethoven’sche Œuvre für Cello und Klavier – von den frühen, stürmenden und drängenden Werken des jungen Feuerkopfs über die mittlere Sonate, die aus der Fülle der Reife schöpft, bis hin zum esoterischen Spätwerk des Meisters. Und sie tun dies – wen wundert’s? – mit musikalischer Verve, instrumentaler Perfektion und beeindruckender emotionaler Intelligenz: ein Beethoven fürs 21. Jahrhundert.

"Alle weiteren Aufnahmen dieser großartigen Kompositionen – gleichgültig auf welchem Instrumentarium eingespielt – werden sich nun an Jean-Guihen Queyras und Alexander Melnikov messen müssen." RBB Kulturradio

CD-Informationen

Ludwig van BEETHOVEN (1770-1827)
Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier
Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Alexander Melnikov (Klavier)
HMC 902183.84

4 neue CDs + 8 Wiederveröffentlichungen

Neuheiten


view
My Favorite Dowland

Paul O'Dette

My Favorite Dowland

HIMMLISCHE MUSIK

"'My Favorite Dowland' hat O´Dette simpel seine Greatest Hits-Scheibe genannt, die alle bisherigen Dowland-Exegesen und damit sämtliche Erwartungen tatsächlich erneut um Nuancen übertrifft. Die hohe Kunst des freien Spiels und des unbekümmerten Gesangs auf einer achtchörigen Prior-Laute hat O´Dette noch einmal derart perfektioniert und mit dem Leben gefüllt, dass es nur so eine Wonne ist."  RONDO

CD-Informationen

John DOWLAND (1563-1626)
My Favorite Dowland
Paul O'Dette (Laute)
(Instrument von Malcom Prior, Norwich, 2008, nach Sixtus Rauwolf, Augsburg, ca. 1590)
HMU 907515

view
Sacrifices

La Nuova Musica; David Bates

Sacrifices

HIMMELHOCH JAUCHZEND ZU TODE BETRÜBT

"David Bates, einer der Rising Stars der Barockmusik, präsentiert drei großartige geistliche Werke des 17. Jahrunderts. Mit delikater Ausdruckskraft erklingt zunächst  'Le reniement de Saint Pierre' von Marc-Antoine Charpentier sowie sein 'Sacrificium Abrahae', als Höhepunkt folgt dann eine dramatische Lesart von Giacomo Carissimis Oratorium 'Historia di Jephte'. Bates' Interpretation wirkt dabei ganz unmittelbar, und wie er im Klagegesang des Schlusschores genussvoll die schmerzhaften Harmonien aufeinanderprallen lässt, ist einfach unwiderstehlich." Sunday Times

CD-Informationen


Marc-Antoine CHARPENTIER (1643-1704)
Le reniement de Saint Pierre H. 424
Sacrificium Abrahæ H. 402
Giacomo CARISSIMI (1605-1674)
Historia di Jephte
Sébastien de BROSSARD (1655-1730)
Instrumentalwerke

La Nuova Musica
David Bates

HMU 807588

view
Poulenc: Mélodies

Sophie Karthäuser

 

Poulenc: Mélodies

FUNKELNDE JUWELEN

 

"Mit der belgischen Sopranistin Sophie Karthäuser, bisher vor allem als Alte-Musik-Größe bekannt, erreicht die Poulenc-Interpretation einen neuen Meilenstein. Dass Sophie Karthäuser sehr schön singen kann, wussten wir bereits. Dass sie aber Bruststimm-Orgien zu feiern in der Lage ist, dass sie nach Herzenslust zu säuseln, zu skandieren, zu schmieren und zu fisteln bereit ist, hatten wir noch nicht erfahren ... Kongenial begleitet von Eugene Asti schleift sie jede dieser teils sehr knappen Nummern zum funkelnden Juwel; ihr Ausdrucksspektrum ist unglaublich breit, ihr interpretatorischer Einfallsreichtum begeistert vom Anfang bis zum Ende. Eine Meisterleistung." RONDO

CD-Informationen

Francis POULENC (1899-1963)
Les anges musiciens…
Lieder nach Guillaume Apollinaire, Paul Éluard, Louis Aragon, Louise de Vilmorin u. a.
Sophie Karthäuser (Sopran)
Eugene Asti (Klavier)
HMC902179

view