Get Adobe Flash player

Höhepunkt des Monats

Matthias Goerne singt Schuberts "Winterreise"

Höhepunkt des Monats

AM ZIEL DER SCHUBERT-REISE

"Es ist nicht allein diese CD, die den monatlichen Platz an der Sonne verdient. Es ist das gesamte Projekt, das so ungewöhnlich ist und allen Krisenzeichen des Marktes auf eindringliche Weise trotzt: Matthias Goernes Edition mit Schubert-Liedern, die nun, nach neun Folgen und 12 CDs mit der „Winterreise“ einen würdigen Abschluss gefunden hat. Es ist bereits Goernes dritte Aufnahme dieses Zyklus. Sie zeugt von seiner ganzen Erfahrung, ohne dadurch an Eindringlichkeit und Spontaneität einzubüßen. Ob das Aufrührerische in Die Wetterfahne, das Verträumt-Entrückte am Beginn des Lindenbaums, die unruhige Hoffnung in Die Post – Goerne trifft die Stimmungen und inneren Stimmen dieses Winterreisenden textnah, ausdruckstief und aussageprall. Eine Erlebnisreise." Concerti

Franz Schubert
Die Winterreise
Matthias Goerne (Bariton)
Christophe Eschenbach (Klavier)
HMC 902107

5 neue CDs

Neuheiten


view
Die Herbst-Neuheiten

Alle Veröffentlichungen im Überblick

Die Herbst-Neuheiten

DIE NEUE ONLINE-BROSCHÜRE

Zwischen August und November bieten wir Ihnen 22 Neuaufnahmen und 12 Wiederveröffentlichungen bzw. CD-Boxen. Zu jedem Album haben wir ein Klangbeispiel ausgewählt, das Sie einfach online anhören können.

Zur Online-Broschüre

view
Rameau-Box

William Christie

Rameau-Box

ZUM RAMEAU-JAHR 2014

"Zu den Pionieren gehört natürlich der amerikanische Wahl-Franzose William Christie: Mit seinem Alte Musik-Ensemble Les Arts Florissants hat er Maßstäbe in der Rameau-Renaissance gesetzt, zumal er stets das Moderne, gar Revolutionäre in der Klangsprache genauso zum Funkeln und Fließen gebracht hat wie das Furiose und Freche, das in vielen Bühnenwerken von Rameau eben auch steckt." RONDO

CD-Informationen

Jean-Philippe RAMEAU (1683-1764)
Les Indes Galantes
Castor & Pollux, Pygmalion, Nélée & Myrthis, Anacréon, Pièces de clavecin, Nouvelles suites de pièces de clavecin
Sandrine Piau, Véronique Gens, Agnès Mellon, Dominique Visse, Mark Padmore, Howard Crook, Nicolas Rivenq u. v. a.
Les Arts Florissants
William Christie
HMC 2908700.09

view
Brahms: Chorwerke

Cappella Amsterdam, Daniel Reuss

Brahms: Chorwerke

TROST IN TRÄNEN

"Häufig bleibt ein Rest deutscher Mühsal und Grübelei an diesen komplexen Werken spürbar. In der Aufführung durch die Cappella Amsterdam unter Daniel Reuss hingegen kommen Farbenspiel, Kontrapunkt und spätromantische Archaik unverdunkelt zur Geltung. Faszinierend schlicht begleiten Philip Mayers und Angela Gassenhuber das hölderlinsche 'Schicksalslied' vierhändig – eine Meditation zum Jahresausklang." KulturSPIEGEL

CD-Informationen

Johannes BRAHMS (1833-1897)
Chorwerke
Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen op. 74/1, Intermezzo op. 119/1 Fünf Gesänge op. 104, Schicksalslied op. 54 (mit Klavier zu vier Händen), Drei Motetten op. 110, Drei Quartette Fest- und Gedenksprüche op. 109
Philip Meyers, Angela Gassenhuber (Klavier)
Cappella Amsterdam
Daniel Reuss
HMC 902160

view