Get Adobe Flash player

Höhepunkt des Monats

Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier

Höhepunkt des Monats

BEETHOVEN FÜRS 21. JAHRHUNDERT

Vor genau 10 Jahren haben die beiden ihre erste gemeinsame CD aufgenommen – Dvořáks Dumky-Trio zusammen mit der Geigerin Isabelle Faust. Seitdem wächst und gedeiht die künstlerische Freundschaft zwischen dem französischen Cellisten Jean-Guihen Queyras und dem russischen Pianisten Alexander Melnikov. Auf ihrer neuesten CD durchmessen sie das gesamte Beethoven’sche Œuvre für Cello und Klavier – von den frühen, stürmenden und drängenden Werken des jungen Feuerkopfs über die mittlere Sonate, die aus der Fülle der Reife schöpft, bis hin zum esoterischen Spätwerk des Meisters. Und sie tun dies – wen wundert’s? – mit musikalischer Verve, instrumentaler Perfektion und beeindruckender emotionaler Intelligenz: ein Beethoven fürs 21. Jahrhundert.

"Alle weiteren Aufnahmen dieser großartigen Kompositionen – gleichgültig auf welchem Instrumentarium eingespielt – werden sich nun an Jean-Guihen Queyras und Alexander Melnikov messen müssen." RBB Kulturradio

CD-Informationen

Ludwig van BEETHOVEN (1770-1827)
Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier
Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Alexander Melnikov (Klavier)
HMC 902183.84

4 neue CDs + 8 Wiederveröffentlichungen

Neuheiten


view
Opéra baroque

17 Opern: 39 CDs & 3 DVDs

Opéra baroque

OPERNSCHATZTRUHE

"Genau genommen sind es 17 Opern, die in keiner CD-Sammlung fehlen dürfen und nun gebündelt in einer schwergewichtigen „Opéra Baroque“-Box zu haben sind. Anhand der knapp 40 CDs reist man so in die Barockopern-Zentren Italien, Frankreich, England und Deutschland, wo ein Feuerwerk nach dem anderen gezündet wurde … Das eigentliche Erfolgsgeheimnis dieser Opernschatztruhe liegt aber in Arles. Denn dort herrschte von Beginn an ein schon fast familiär zu nennendes und damit inspirierendes Vertrauensverhältnis zwischen den Coutaz´ und ihren Musikerfreunden." RONDO

CD-Informationen

OPÉRA BAROQUE
17 Opern und weitere Werke in einer Boxmit 39 CDs, drei DVDs und einer CD-ROM mit den originalen Gesangstexten und englischen Übersetzungen (Deutsche Übersetzungen sind zum Download verfügbar)
René Jacobs dirigiert Concerto Vocale, Akademie für Alte Musik Berlin, RIAS Kammerchor, Orchestra of the Age of Enlightenment, Clare College Chapel Choir, Freiburger Barockorchester, Ensemble 415/Chiara Banchini
William Christie dirigiert Les Arts Florissants
Lars Ulrik Mortensen dirigiert Concerto Copenhagen
HMX 2098658.99

view
Mozart: Haydn-Quartette

Cuarteto Casals

Mozart: Haydn-Quartette

MUSIKALISCHE FREUNDSCHAFT

"Das Cuarteto Casals hat sich drei Quartetten dieser Sammlung (KV 387, KV 428, KV 465) angenommen und - wieder einmal - eine mustergültige Einspielung gelandet: Warm und berührend im Klang, ist der Quartettsatz unter ihren Händen plastisch gestaltet bis in die Nebenstimmen hinein. Die Musiker führen den Hörer begeistert durch die Details und Schönheiten der Musik, ohne sie dabei effekthascherisch zum Vehikel einer aufgepfropften Neudeutung zu degradieren." RONDO

CD-Informationen

Wolfgang Amadeus MOZART (1756-1791)
Haydn-Quartette
Streichquartette Nr. 14, G-Dur, KV387, Nr. 16, Es-Dur, KV428 & Nr. 19, KVC-Dur, KV465 "Dissonanzen"
Cuarteto Casals
HMC 902186

view
Couperin: Apothéoses

Gli Incogniti, Amandine Beyer

Couperin: Apothéoses

DIE MIT DER GEIGE TANZT

"In seinen 1724/25 entstandenen 'Apothéoses' bringt François Couperin den italienischen Stil Corellis mit dem französischen Stil von Lully zusammen, er wolle für ihre Verschmelzung 'werben', schreibt Amandine Beyer im Begleitheft zur CD. Eine Mischung, die zu erfassen für die Interpreten eine echte Herausforderung darstellt. Almandine Beyer und Gli Incogniti meistern diese Aufgabe mit Esprit, instrumentaler Prägnanz und luzidem Klang. Die Musik atmet, spricht und tanzt. Sich hörend in dieses stilistische Spannungsfeld hineinzubegeben, ist eine Freude. Wieder einmal setzen die französische Barockgeigerin und ihr Ensemble Maßstäbe." Fono Forum

CD-Informationen

François COUPERIN (1668-1733)
Apothéoses & autres sonades
La superbe
Apothéose de Lully
Le Parnasse, ou L'apothéose de Corelli
La Sultane
Gli Incogniti
Amandine Beyer
HMC 902193

view