Get Adobe Flash player

Höhepunkt des Monats

Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier

Höhepunkt des Monats

BEETHOVEN FÜRS 21. JAHRHUNDERT

Vor genau 10 Jahren haben die beiden ihre erste gemeinsame CD aufgenommen – Dvořáks Dumky-Trio zusammen mit der Geigerin Isabelle Faust. Seitdem wächst und gedeiht die künstlerische Freundschaft zwischen dem französischen Cellisten Jean-Guihen Queyras und dem russischen Pianisten Alexander Melnikov. Auf ihrer neuesten CD durchmessen sie das gesamte Beethoven’sche Œuvre für Cello und Klavier – von den frühen, stürmenden und drängenden Werken des jungen Feuerkopfs über die mittlere Sonate, die aus der Fülle der Reife schöpft, bis hin zum esoterischen Spätwerk des Meisters. Und sie tun dies – wen wundert’s? – mit musikalischer Verve, instrumentaler Perfektion und beeindruckender emotionaler Intelligenz: ein Beethoven fürs 21. Jahrhundert.

"Alle weiteren Aufnahmen dieser großartigen Kompositionen – gleichgültig auf welchem Instrumentarium eingespielt – werden sich nun an Jean-Guihen Queyras und Alexander Melnikov messen müssen." RBB Kulturradio

CD-Informationen

Ludwig van BEETHOVEN (1770-1827)
Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier
Jean-Guihen Queyras (Violoncello)
Alexander Melnikov (Klavier)
HMC 902183.84

4 neue CDs + 8 Wiederveröffentlichungen

Neuheiten


view
Haydn: Scottish Airs

Werner Güra

Haydn: Scottish Airs

HAYDN IN SCHOTTLAND

 

"Haydns Schottische Lieder stehen zu Unrecht im Schatten. Sie sind kurzweilig und halten etliche klangliche Überraschungen parat. Vor allem, wenn sie der Tenor Werner Güra singt. Das klingt erfrischend, unbekümmert, kurzweilig … Eine Aufnahme auf höchstem Niveau und mit lohnenswerten Entdeckungen." WDR

CD- Informationen

Joseph HAYDN (1732-1809)
Scottish Airs
Klaviertrio Hob. XV:27
Werner Güra (Tenor)
Christoph Berner (Hammerklavier)
Julia Schröder (Violine)
Roel Dieltiens (Violoncello)
HMC 902144

view
Mozart: Haydn-Quartette

Cuarteto Casals

Mozart: Haydn-Quartette

MUSIKALISCHE FREUNDSCHAFT

"Das Cuarteto Casals hat sich drei Quartetten dieser Sammlung (KV 387, KV 428, KV 465) angenommen und - wieder einmal - eine mustergültige Einspielung gelandet: Warm und berührend im Klang, ist der Quartettsatz unter ihren Händen plastisch gestaltet bis in die Nebenstimmen hinein. Die Musiker führen den Hörer begeistert durch die Details und Schönheiten der Musik, ohne sie dabei effekthascherisch zum Vehikel einer aufgepfropften Neudeutung zu degradieren." RONDO

CD-Informationen

Wolfgang Amadeus MOZART (1756-1791)
Haydn-Quartette
Streichquartette Nr. 14, G-Dur, KV387, Nr. 16, Es-Dur, KV428 & Nr. 19, KVC-Dur, KV465 "Dissonanzen"
Cuarteto Casals
HMC 902186

view
Mozart nach Bach

Akademie für Alte Musik Berlin

Mozart nach Bach

BACH RELOADED

"ich gehe alle Sonntage um 12 uhr zum Baron von Suiten – und da wird nichts gespiellt als Händl und Bach. – ich mach mir eben eine Collection von den Bachischen fugen", schrieb Mozart im April 1782 an seinen Vater. Für die Matineen im Hause jenes Baron van Swieten steuerte Mozart einige Streicherbearbeitungen von Fugen aus Bachs "Wohltemperiertem Klavier" bei, eine Wiener Handschrift enthält jedoch noch eine Reihe "Adagios", die diesen Fugen anstelle der originalen Präludien vorangestellt waren und über deren Herkunft sich trefflich streiten ließe. Akamus-Konzertmeister Stephan Mai hat die daraus entstandenen Arrangements musikdramaturgisch aufbereitet und teilweise neu instrumentiert. Herausgekommen ist ein spannendes "Bach revisited"-Album, bei dem der Leipziger Meister auf unterschiedlichen historischen Ebenen gespiegelt erscheint und das doch in erster Linie Lust macht zu hören!

CD-Informationen

Wolfgang Amadeus MOZART (1756-1791)
Adagios und Fugen nach J. S. Bach
Akademie für Alte Musik Berlin
HMC 902159

view