La mélodie française

Das französische Lied

Während die Gattung des deutschen Lieds über einen klar umrissenen Bereich und einen hohen Bekanntheitsgrad zu definieren ist, interessiert sich das breite Publikum bei seinem etwas späteren, aus der Romanze hervorgegangenen französischen Gegenstück für einen bestimmten Aspekt: Die überlieferten Lieder sind hier meistens Vertonungen von Texten bedeutender französischer Dichter. Ein Beispiel dafür sind die Nuits d’été von Berlioz, die 1841 den Reigen der Orchesterlieder eröffneten. Das französische Lied ist „vornehmer“ als das deutsche Volkslied und elitärer als das Kunstlied und stellt eine eigene Welt dar, die bis ins 20. Jahrhundert fortbestand. Dass es unbedingt Beachtung verdient, zeigt diese Auswahl von Aufnahmen.

Filtern nach
10 albums
Seitenanfang