Les grands opéras du répertoire

Meisterwerke des Opernrepertoires

Das Label harmonia mundi würde sich niemals damit brüsten, sämtliche großen Opern aufgenommen zu haben. Doch wir sind stolz darauf, Trendsetter gewesen zu sein, indem wir zahlreichen barocken Opern zu neuer Aktualität verhalfen und deren klassische, romantische und moderne Nachfolger mit historischen Instrumenten neu interpretieren ließen. Von Orfeo (1607) bis Pelléas et Mélisande (1902): Hier gibt es einen Rückblick auf vierzig Jahre Plattenproduktion und dreihundert Jahre Operngeschichte.

Filtern nach
46 albums

Kein Album entspricht Ihrer Suche.

Seitenanfang