Zurück zu den Künstlern

Antoine Tamestit

Bratsche

Biografie

Bekannt für seine Musikalität und seine reichhaltige wie tiefe Klangfülle zählt Antoine Tamestit derzeit zu den gefragtesten Bratschisten. Er wird regelmäßig von den renommiertesten internationalen Orchestern eingeladen und konzertierte u.a. mit dem London Symphony Orchestra, dem Orchestre de Paris, den Sinfonieorchestern des Hessischen, des Bayerischen und des Dänischen Rundfunks, dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, den Wiener Philharmonikern, dem Orchestre Philharmonique de Radio France, dem Radio Filharmonisch Orkest der Niederlande, dem Orchester des Gewandhaus Leipzig und der Tonhalle Zürich, der Tschechischen Philharmonie und den Orchestern der BBC.

Als leidenschaftlicher Kammermusiker gründete er das (Streich) Trio Zimmermann mit Frank Peter Zimmermann und Christian Poltera sowie ein Trio (Klarinette, Bratsche und Klavier) mit Jörg Widmann und Francesco Piemontesi. Weiterhin zählen Cédric Tiberghien, Leonidas Kavakos, Christian Tetzlaff, Emmanuel Pahud, Pierre-Laurent Aimard, Gautier Capuçon, Emmanuel Ax, Gidon Kremer, Nicholas Angelich und Martin Fröst zu seinen Kammermusikpartnern wie auch das Ebène und das Hagen Quartett.

Sein umfangreiches Repertoire erstreckt sich vom Barock bis zur Zeitgenössischen Musik. Jörg Widmann schrieb für ihn sein Viola Concerto und vertraute ihm dessen Uraufführung an. Antoine Tamestit spielte auch Viola, Viola von George Benjamin und brachte Remnants of Songs von Olga Neuwirth zur Uraufführung. Gemeinsam mit Tabea Zimmermann spielte er die Uraufführung des Konzert für zwei Bratschen von Bruno Mantovani. Gemeinsam mit Nobuko Imai leitet er das Viola Space Festival in Tokyo.

Er wurde in Paris geboren und erhielt seine Ausbildung bei Jean Sulem, Jesse Levine und Tabea Zimmermann. Erste Preise erlangte er bei zahlreichen internationalen Wettbewerben wie z.B. Willliam Primrose, Young Concert Artists, ARD in München und Credit Suisse Young Artists.

Antoine Tamestit spielt eine Viola von Antonio Stradivari aus dem Jahr 1672, die ihm von der Habisreutinger-Stiftung zur Verfügung gestellt wird.

Website des Künstlers

Bevorstehende Konzerte

Alle Konzerte Alle Konzerte
Hamburg, DE
Wien, AT
London, GB
Leipzig, DE
Leipzig, DE

Letzte Aktualisierung Januar 2017

Neuigkeiten zu den Künstlern mit einem Klick

Sie möchten regelmäßig über die Aktivitäten Ihrer Lieblingskünstler informiert werden und die Konzertdaten in Ihre Agenda eintragen? Melden Sie sich hier an!

Seitenanfang