Philippe Herreweghe, les enregistrements clés

Epochale Aufnahmen von Philippe Herreweghe

Von den etwa hundert Alben, die Philippe Herreweghe zwischen 1978 und 2008 bei harmonia mundi gemacht hat, sind nicht wenige zu Referenzaufnahmen geworden. Ob als Dirigent des Collegium Vocale Gent (Kantaten und Passionen von Bach), der Chapelle Royale (französische Barockmusik), des Ensemble Vocal Européen (Musik der Renaissance), des Orchestre des Champs-Élysées (18. und 19. Jahrhundert) oder der Musique Oblique (zeitgenössische Musik): Philippe Herreweghe hat fast fünf Jahrhunderte Musikgeschichte erkundet, und dies mit unersättlicher Neugier und viel Begeisterung für die großen Meisterwerke.

Filtern nach
27 albums

Kein Album entspricht Ihrer Suche.

Seitenanfang